/extension_provider/ZMSBridge
/kontakt/vereine/clubinfo
/kontakt/mitgliedsverbaende/verbandsinfo

8th World Youth Transnational Championships

Article image decription

20. Juli 2024

Vom 13. bis 18. Juli 2024 fanden im Anschluss an die Junioren EM in Breslau die 8th World Youth Transnational Championships statt.

Die Transnationalen Junioren Weltmeisterschaften wurden in den Altersklassen U16, U21, U26, U31 und U26 Women mit Wettbewerben in Team und Paar ausgetragen.

Hier gab es relativ erfreuliche Ergebnisse unserer Nationalspieler und weiteren Mitglieder:

Im Team gewann Luc Bellicaud mit seinem Team France U26 die Bronze-Medaille.

Im BaM (Trostturnier) gab es Gold für das Team von Sibrand van Oosten und Jacob Freeman, Siber für das Team von Sven Farwig und Felix Dörmer und Bronze für Louise Weiß-Selway

Im Paarturnier erreichten unsere Nationalmannschaftspaare die Top 10:
 
  • Platz 8: Armin Wlad - Hubert Ozibko (U16)
  • Platz 5: Kathrin Schwalbach - Marius Gündel (U21)
  • Platz 10: Sven Farwig - Felix Dörmer (U26)
 Jacob Freeman gewann mit seinem norwegischen Partner Christian Bakke Gold (U31).
 
In der Trostrunde wurden Victoria Di Bacco und ihre norwegische Partnerin Thea Lucia Indrebo bestes U31 Paar.
 
Mindestens genau so erwähnenswert ist die Verleihung der diesjährigen Joan Gerard Awards
 
Zitat der WBF:
The Joan Gerard Youth Awards will aim at rewarding aptitude, fair play, good sportsmanship and a friendly international spirit, rejecting any discrimination. They will be presented every year at the Youth Bridge Teams Championships and at the World Youth Open Bridge Championships to a Junior, a Youngster and a Girl.
 
Hier wurden unsere Mitglieder
 
  • Hubert Ozibko (U16)
  • Ella Rosthoej (U26W)
  • Sibrand van Oosten (U31)
ausgezeichnet. 

Herzlichen Glückwunsch!

Auf der Webseite der WBF finden Sie alle Ergebnisse und weiteren Details.
 
Letzte Aktualisierung: 20. Juli 2024
Verwandte Themen