Sollten Sie Fehler feststellen (Rechtschreibfehler, falsche Zuordnungen, Auslassungen, …) schicken Sie uns bitte eine kurze Mail an info@bridge-verband.de mit der entsprechenden Info. Wir werden den Sachverhalt dann prüfen und entsprechend in unsere Datenbestände einarbeiten.

Meisterschaftstitel von Udo Kasimir (17757)

Passbild
Titel gemeinsam mit
2. Platz Vereinspokal
2018 , Kassel
David
Cole
Max
Ellerbeck
Paul Grünke
Paul
Grünke
Peter Jokisch
Peter
Jokisch
1. Platz Open Team
2018 , Kassel
Paul Grünke
Paul
Grünke
Peter Jokisch
Peter
Jokisch
Roland Rohowsky
Roland
Rohowsky
3. Platz Team Bundesliga
2018 , Kassel
Sabine Auken
Sabine
Auken
Paul Grünke
Paul
Grünke
Peter Jokisch
Peter
Jokisch
Julius Linde
Julius
Linde
Roland Rohowsky
Roland
Rohowsky
Christian Schwerdt
Christian
Schwerdt
Roy Welland
Roy
Welland
1. Platz Open Team
2017 , Kassel
Paul Grünke
Paul
Grünke
Peter Jokisch
Peter
Jokisch
Roland Rohowsky
Roland
Rohowsky
1. Platz Team Bundesliga
2017 , Kassel
Sabine Auken
Sabine
Auken
Paul Grünke
Paul
Grünke
Peter Jokisch
Peter
Jokisch
Julius Linde
Julius
Linde
Roland Rohowsky
Roland
Rohowsky
Christian Schwerdt
Christian
Schwerdt
Roy Welland
Roy
Welland
2. Platz Open Team
2016 , Berlin
Paul Grünke
Paul
Grünke
Peter Jokisch
Peter
Jokisch
Roland Rohowsky
Roland
Rohowsky
1. Platz Open Paar
2016 , Berlin
Peter Jokisch
Peter
Jokisch
3. Platz Vereinspokal
2015 , Darmstadt
David
Cole
Paul Grünke
Paul
Grünke
Peter Jokisch
Peter
Jokisch
2. Platz Team Bundesliga
2015 , Kassel
David
Cole
Paul Grünke
Paul
Grünke
Peter Jokisch
Peter
Jokisch
Julius Linde
Julius
Linde
Christian Schwerdt
Christian
Schwerdt
1. Platz Vereinspokal
2014 , Darmstadt
David
Cole
Paul Grünke
Paul
Grünke
Peter Jokisch
Peter
Jokisch
1. Platz Vereinspokal
2011 , Bonn, Stadthalle Bad Godesberg
David
Cole
Paul Grünke
Paul
Grünke
Peter Jokisch
Peter
Jokisch
9. Platz Open Team
2011 , Kassel
Rainer
Handel
Peter Jokisch
Peter
Jokisch
Christoph Kemmer
Christoph
Kemmer
2. Platz Vereinspokal
2009 , Kassel
Maria Würmseer
Maria
Würmseer
David
Cole
Peter Jokisch
Peter
Jokisch
2. Platz Dr. Heinz von Rotteck-Pokal
2006 ,
Peter Jokisch
Peter
Jokisch
3. Platz Open Team
2006 ,
Rainer
Handel
Peter Jokisch
Peter
Jokisch
Christoph Kemmer
Christoph
Kemmer
3. Platz Mixed Paar
1993 ,
Petra
von Malchus

Vita:

  • Geboren am 22.01.66 in Bamberg
  • Abitur 1984 in München
  • Ausbildung zum Bankkaufmann
  • Als Angestellter tätig bis 1999, seitdem selbstständig
  • Seit 2004 Bridgelehrer und Bridgereiseveranstalter in München
  • Privat: geschieden, ein Sohn
  • Hobbys: Bridge, Golf, Angeln, Reisen

Zum Bridge kam ich durch einen Freund aus dem Skatverein, dem ich im Alter von 14 Jahren beigetreten war. Nach einigen bayrischen Skat-Jugendmeisterschaften und einigen Jahren Skatbundesliga machte er mich auf Bridge aufmerksam. Ich ging in den Club und kiebitzte bei meinem heutigen Partner Peter Jokisch. Man drückte mir einen Bridge-Ordner in die Hand. 4 Wochen später spielte ich mein erstes Turnier.

Partner: Gisela Smykalla, Lutz Kögl, Ulrich Daeullary und nun seit vielen Jahren Peter Jokisch. Mit Peter spiele ich ein Eigenbausystem mit vielen Relays und Transfers. Ich liebe dieses System, auch wenn es einen riesigen Lernaufwand erfordert.

Erfolge:

  • 5 deutsche Meisterschaften, etliche zweite und dritte Plätze
  • International war die Rosenblum-WM 2010 in Philadelphia mit den Komplementären Fischer und Saurer aus Österreich das spannendste Event, als wir im Achtelfinale dem Top-Team aus den USA nur knapp unterlagen, nachdem wir vorher etliche Top-Teams geschlagen hatten
  • Auch die offene Europameisterschaft 2017 mit Platz 9 war ein tolles Turnier für uns.
  • Ansonsten gab es Siege bei internationalen Teamturnieren ( Kitzbühel, German Trophy ) und vordere Plätze in Island, Loiben, usw.

Ziel:

Mit der deutschen Nationalmannschaft eine gute EM spielen und als Belohnung die Teilnahme am Bermuda Bowl!